Tagesablauf

9.00 – 11.15 Uhr

Je nach Dienstplan stehen den Erzieherinnen die Vormittagsstunden für unterschiedliche Tätigkeiten zur Verfügung: Teamsitzung, Anleitergespräch, konzeptionelle Arbeit, Erziehungsplanung, Projektarbeit, Vorbereitung und Durchführung von Lehrer- und Elterngesprächen, Hospitation in der Schule, Zusammenarbeit mit Fachdiensten, Betreuung einzelner Kinder, Verwaltungstätigkeit, Organisation des Küchenbetriebes, Tagungen

11.15 Uhr

Die ersten Schulkinder kommen von der Schule.

11.30 Uhr

Nach einer kurzen Pause beginnen die Hortkinder mit ihrer schriftlichen Hausaufgabe und schließen diese zum Großteil bis 12.30 Uhr ab.

12.30 Uhr

Das erste gemeinsame Mittagessen beginnt. Die später kommenden Kinder essen gegen 13.15 Uhr.

13.00 Uhr

Die zweite Hausaufgabenzeit fängt an.

Die Kinder, die ihre Hausaufgabe abgeschlossen haben, können ihren individuellen Spiel- und Bewegungsdrang ausleben. Hierfür steht in unserer Einrichtung ein reichhaltiges Angebot an Spielgeräten und Spielmaterialien sowie Raumangeboten zur Verfügung.

Daneben haben die Kinder die Möglichkeit, an geplanten oder situationsorientierten Angeboten teilzunehmen.

Gleitende Brotzeit

Im Laufe des Nachmittags wird im Gruppenraum eine kleine Stärkung für Zwischendurch angeboten, an der sich die Kinder selbständig bedienen dürfen.

16.45 – 17.15 Uhr

Diese Zeit wird von den Erzieherinnen zur Reflexion des Tages und für Aufräumarbeiten genutzt.

 

Kontakt

Kinderhort St. Marien Pfronten
Tirolerstraße 12
87459 Pfronten
Telefon: 08363 6680


Öffnungszeiten
Mo bis Do 9.00 - 17.00 Uhr
Fr 9.00 - 16.00 Uhr


Lage und Anfahrt »
© 2021 Katholisches Dekanat Marktoberdorf